Direkt vom Feld-Intensiv-Aromatisch-Natürlich-Gewürze



direktvomfeld


Der Webshop bietet neben Kräutern und Gewürzen des täglichen Bedarfs exotische Besonderheiten, verschiedene Probierpakete, hochwertige Gewürzmühlen mit Keramikmahlwerk, Teeflaschen u.v.m.
Direkt vom Feld versteht sich als Spezialist in der Welt der Gewürze und Kräuter und bietet in diesem Zusammenhang kulinarische Workshops und Rezeptvorschläge.
Die Workshops können im Webshop gebucht werden und eignen sich hervorragend als Geschenkidee.
Über die Standardangebote im Shop können individualisierte Geschenkpakete erworben werden. Diese eignen sich sowohl für Unternehmen, die für Ihre Mitarbeiter und Kunden Geschenke und Giveaways erwerben möchten als auch für Privatpersonen, die besonders würzige Gastgeschenke für ihre Hochzeit oder Jubiläum suchen.

Direkt vom Feld glaubt Bio ist gut, direkt vom Feld ist besser.
Erfahre wie besonders, diese Gewürze sind.
Auszug Rezeptvorschläge… Pesto-Rezept: Petersilien-Leinöl-Pesto
Schluss mit der Diskriminierung von Petersilie! Seit je her wird Petersilie im Vergleich zu seinen Kräuterkumpanen doch sehr stiefmütterlich behandelt. In den Küchen wird das grüne Kraut zur Tellerrand Dekoration degradiert, obwohl doch so viel mehr in ihm steckt. Wir setzten dem ein Ende! Denn Petersilie ist vollgepackt mit allerlei Vitalstoffen, die deinem Körper gut tun. Allein der hohe Eisengehalt ist bemerkenswert. In Kombination mit Leinöl, das voller Omega-3 Fettsäuren steckt und Thymian, der dir dabei hilft eben diese in deine Zellen einzubauen, zauberst du dir die ultimative Nährstoffbombe für deinen Körper. Das geht auch noch schnell und einfach und schmeckt fantastisch.

Das brauchst du:

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 75g Walnusskerne
  • 50g Parmesan am Stück
  • 50ml Leinöl* (kaltgepresst)
  • 1 Prise Himalaya-Salz
  • 1 Prise Schwarzer Urwaldpfeffer
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Basilikum

*Leinöl enthält viele Omega 3 Fettsäuren und eignet sich deshalb perfekt für dein Pesto, mit Olivenöl funktioniert es aber genau so gut.

So geht’s:

  • Die Walnüsse ohne Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten und den Parmesan in grobe Stücke schneiden.
  • Die gerösteten Walnüsse, Knoblauch und Parmesan-Stücke im Häcksler, Küchenmaschine oder Mörser grob zerkleinern. Die Petersilie mit dem Messer grob klein hacken und zusammen mit den Himalaya-Salz, Urwaldpfeffer, Thymian und Basilikum in den Häcksler geben.
  • Wichtig: Stoßweise Pürieren erhält die Inhaltsstoffe im Blattgrün. Gib außerdem das Leinöl erst nach dem Häckseln der restlichen Zutaten hinzu. So vermeidest du, dass die hohen Temperaturen beim Häckseln die wertvollen Inhaltsstoffe zerstören. Alternativ mit einem Mörser arbeiten.
  • Nach und nach so viel Leinöl dazugeben bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
  • Zum Aufbewahren das Pesto in saubere Gläser füllen und die Oberfläche mit Öl bedecken. Im Kühlschrank hält es sich 3-4 Tage.

Hohen Genuß und Spass beim Essen wünscht >>> Direkt vom Feld-Intensiv-Aromatisch-Natürlich



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.